• Deutsch
  • English
  • Français
  • Nederlands
  • Svensk
  • Español
  • Русский
  • Italiano

18. Kardener Stiftslesung


Stiftsmuseum | Treis-Karden | Ferienland Treis-Karden | Mosel | Rheinland-Pfalz
Fr, 6. Sep 2019
19:30
Top Event
Fr
06.09.2019
19:30
  • Information

Beschreibung

Dunkle Geheimnisse an der lieblichen Mosel  

18. Kardener Stiftslesung mit der Krimi-Autorin Hannah Corvey am 6. September

„Moselwunder“ heißt der neueste Krimi aus der Feder der aus Enkirch stammenden Autorin Hannah Corvey. Sie  setzt die Reihe der Stiftslesungen im Museum in Karden am Freitag, 6. September, 19.30 Uhr, fort. Es ist bereits die 18. Lesung, die die Ortsgemeinde Treis-Karden seit 2015 anbietet.

Die Autorin studierte Anglistik und Französische Philologie in Trier, absolvierte ein Verlagsvolontariat und promovierte anschließend in Sprach- und Übersetzungswissenschaft.

Moselwunder ist nach ihren eigenen Angaben ihr bislang liebster Krimi, der ihr emotional besonders nahe ist. Sie selbst bezeichnet den Roman als ihren bisher unterhaltsamsten. Er spielt in der Nähe ihrer Heimat. Zum Inhalt: Als der Bauunternehmer Georg Reifegerste bei einem befreundeten Landwirt ausschachtet, kommen Knochen und eine alte Silberkette ans Tageslicht. Kurz darauf stürzt Georgs Putzfrau aus dem Fenster – wie sich herausstellt, hat jemand nachgeholfen.

Der junge gewitzte Hauptkommissar Max Engel nimmt die Ermittlungen auf, unterstützt von Georg. Wenig später stößt das ungleiche Gespann auf ein weiteres Mordopfer – und darauf, wie diese höchst unterschiedlichen Fälle zusammenhängen... Abgründige Verbrechen an der idyllischen Mosel.

Musikalisch an der Gitarre begleitet, wird die Autorin von der aus Reil stammenden Andrea Comes, die schon seit frühester Kindheit der Musik verbunden ist. Die Autodidaktin schrieb Kinderlieder, später komponiert und singt sie in moselfränkischer Mundart und widmet sich auch der Tanzmusik. Sie begleitet den Abend mit „kriminellen Liedern“ an der Gitarre.

Auch die „18. Kardener Stiftslesung“ findet mit Unterstützung der Buchhandlung Layaa-Laulhé (Inhaber Petra Görtz) und Café Belda statt. Wie immer wird im Anschluss an die Lesung ein Museums-Schnupper-Rundgang angeboten. Beides ist im Eintrittspreis (10 Euro Vorverkauf, 12 Euro Abendkasse) enthalten. Karten sind ab sofort in der Buchhandlung Layaa-Laulhé in Cochem, im Café Belda in Burgen und in der Tourist-Information Treis-Karden im Bahnhof erhältlich.


{"pageType":23,"linkKey":"COCHEM","baseUrl":"/(X(1)A(FS4FoFaJGpmgd5TPtppA-Yc-Pvxrb_AwMxgM7N5_lOgvA7AcY3AZcaBtWTMWj_cAPPxjeYeDqUO5KF1KWqmsR7lypDs0gqYQ-H4mtEiMNLTvn2zDP2rKlhRtCI1pBY4g5lNvDaFjSlxOOGpl30SpCw2))/cochem/de","lang":"de","isMobileDevice":false,"isMobileMode":false}
{"profile":{"GeneralSettingsNightsMaxNumber":30}}